Transistor Empfänger E-606 - Team PAK

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Biennophone Transistor Empfänger E-606
Biennophone Transistor Empfänger E-606
Technische Daten:

Netzbetrieb: 110 - 250 Volt ! Ausgangsleistung 0.5 Watt
Wellenbereiche: Langwelle 150 - 350 KHz, Mittelwelle 520 - 1650 KHz, Kurzwelle 1,55 - 7,4 MHz sowie UKW 87,6 - 104 MHz
Gewicht: netto ca. 4 kg (ohne Kiste & Zubehör), brutto 10,5 kg
Anschlüsse: Auf der linken Seite befindet sich der Netzanschluss, auf der rechten Seite die Anschlüsse für TR, Antenne, Tonband und Kopfhörer.

Geschichte

Biennophone war eine der bedeutendsten Schweizer Radiomarken !

1914, Emil Baumgartner (*11.11.1884 †29.10.1953) wuchs in Malleray, einem kleinen Dorf im Berner Jura auf. Er eröffnete als erst 23-Jähriger am 24. Dezember 1907 seine eigene Velohandlung an der Dufourstrasse 19 in Biel. 1914 gründet er in Aegerten bei Biel die Batteriefabrik Sport AG.  1925 baut Emil Baumgartner ein Grammophon mit Federwerk, als Markenname wird erstmals BIENNOPHONE erwähnt.  

Beim vorliegenden Radio handelt es sich um einen Militär Kofferradio, den originalen Biennophone Transistor-Empfänger Modell E-606.

Der sogenannte (Telefon)-Rundspruchempfänger (Baujahr 1966 hergestellt von Velectra AG Bienne/Biel) wurde der Truppe mit Zubehör in der originalen Militär-Holzkiste geliefert. Das militärisch verpackte Kofferradio wurde eingesetzt zum Nachrichtenempfang in unterirdischen Schutzräumen, aus diesem Grund mit Telefonrundspruch ( HF-TR / Drahtfunk Fähigkeiten. Das äusserlich ähnliche zivile Modell Biennophone „Tony“ (lediglich 1× KW) zeigte einen völlig abweichenden Innenaufbau. Der damalige Kaufpreis betrug Sfr. 703.- inkl. Zubehör.

Der Empfänger ist in einem Gehäuse aus Sperrholz mit Kunststoffüberzug eingebaut. Die Lautsprecherseite hat ein gelochtes Gitter aus eloxiertem Aluminium. Zum Einsetzen der Batterien (2x 4,5Volt Taschenlampen-Flachbatterie) wird der Boden mit 2 daran befestigten Schnellverschlüssen entfernt.

Der Oberteil des Gerätes enthält die Skala, die Bedienungsknöpfe und die ausziehbare Teleskopantenne.

An beiden Seitenwänden ist ein demontierbarer Tragbügel befestigt.


kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü